Forschung & Entwicklung

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Drittmittel
Sie sind hier: Startseite / Forschung & Entwicklung / Drittmittel

Drittmittel

Therapieweisende Visualisierung von Schmerz mittels PET-Tracer (PAIN-Vis)

Neuartige PET-Tracer eröffnen vielversprechende Möglichkeiten, um molekularpathologische Veränderungen bei peripherem Schmerz und dessen genaue Lokalisation im Körper in vivo zu erfassen.

 
Schmerz wird in der Regel direkt empfunden. Die Feststellung der genauen Lokalisation des Schmerzortes, um dort eine gezielte Therapie einzuleiten, ist häufig nur schwer möglich. Im PAIN-Vis Forschungsverbund untersuchen die Uniklinik Köln, das Forschungszentrum Jülich, die Goethe Universität Frankfurt sowie die Grünenthal GmbH molekularpathologische Veränderungen bei peripherem Schmerz durch deren Visualisierung mit Hilfe eines neuen PET-Tracers bei unterschiedlichen Schmerzarten.